1. |
  2. Projekte
  3. |
  4. Flexibel einsetzbare und präzise...

Flexibel einsetzbare und präzise Beleimanlagen

Der Digitalisierung zum Trotz – Displays aus Verpackungsmaterialien wie Wellpappe oder Karton sind aus der Werbewirtschaft auch heute nicht wegzudenken. Ob als Palettendisplay, Bodenaufsteller, Thekendisplay, Werbesäule oder Promotion Display – durch die ansprechende und verkaufsfördernde Positionierung direkt am Point of Sales sind Displays ein bewährtes Werbemittel.

Die zunehmende Variantenvielfalt bei Displays stellt dabei immer größere Anforderungen an die Flexibilität und Leistungsfähigkeit in der Displayverarbeitungstechnik. Dabei rücken vor allem die Beleimanlagen in den Fokus, denn sie sind für das wirtschaftliche Beleimen der Displayteile vor dem Zusammenpressen zuständig. Vor dem Hintergrund der zunehmenden Display-Vielfalt müssen Beleimanlagen daher immer innovativere Verfahren beherrschen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Veraltete Beleimanlagen beeinträchtigen die Wirtschaftlichkeit

Vielerorts werden noch Beleimanlagen benutzt, die den heutigen Anforderungen an einen wirtschaftlichen Display-Herstellungsprozess nicht gerecht werden. Aufgrund der zunehmenden Variantenvielfalt führt das häufige Umrüsten der Maschinen zu einem hohen manuellen Aufwand und entsprechend hohen Kosten. Gleichzeitig verfügen ältere Anlagen oft noch nicht über CAD/CAM- Schnittstellen, woraus ein hoher Steuerungsaufwand resultiert.

Technisch überholte Beleimanlagen sorgen nicht nur für langsame Produktionsabläufe und eine geringere Wirtschaftlichkeit, sondern schränken auch die Vielfalt der gleichzeitig hergestellten Displays erheblich ein. Bei BKLS haben wir daher moderne Beleimanlagen entwickelt, die ohne Rüstzeiten mehrere Displayteile im Durchlauf verarbeiten können. Die Anlagen sind aufgrund der weitgehend automatisierten Steuerung sowohl für kleine als auch für wiederkehrende Aufträge prädestiniert.

Unsere Beleimanlagen im Überblick

Die Leistungsfähigkeit moderner Beleimanlagen hängt von verschiedenen Faktoren ab.

Dazu gehören insbesondere:

  • die Anzahl der Kaltleimdüsen
  • die Anzahl der Heißleimdüsen
  • die maximale Durchlauf- bzw. Arbeitsbreite
  • die minimale Durchlauflänge

Insbesondere die Düsenkonfiguration spielt bei der Realisierung komplexer und vielseitiger geometrischer Formen eine zentrale Rolle. Durch eine modulare und individuelle Düsenkonfiguration ermöglichen wir mit unseren Maschinen den flexiblen Einsatz für verschiedenste Aufträge.

Die technischen Daten zu unseren Beleimanlagen im Überblick:

ModellKaltleimdüsenHeißleimdüsenMax. ArbeitsbreiteMin. Durchlauflänge
SGT 1.2522 – 81.200 mm400 mm
SGT 1.9522 – 81.900 mm400 mm
SGT 2.41042 – 82.400 mm400 mm

Unsere drei Beleimanlagen unterscheiden sich in erster Linie hinsichtlich der maximalen Arbeitsbreite und damit auch hinsichtlich der Einsetzbarkeit bei verschiedenen Displayformen. Die Kaltleimdüsen werden dabei jeweils in einem vorteilhaften Blockdüsenaufbau installiert, wobei der Abstand zwischen zwei Düsen jeweils 23 mm beträgt. Bei den Heißleimdüsen setzen wir hingegen standardmäßig auf vier Hotmelt-Düsen, wobei die Anordnung von oben erfolgt.

Optional können Sie sich je nach Anwendungsfall aber auch für sechs bis sogar zwölf Heißleimdüsen entscheiden. Die Düsen lassen sich dabei auf zwei verschiedenen Traversen montieren, um den Düsenabstand auf bis zu 15 mm zu verringern.

Sowohl mit den Kaltleimdüsen als auch mit den Heißleimdüsen können Sie je nach Geometrie, Stärke und Material verschiedene Beleimverfahren realisieren. Neben der klassischen Punkt-Beleimung ist auch eine Raupen-/Strich-Beleimung möglich. Grundsätzlich lassen sich alle Düsen mithilfe einer metrischen Skala über die gesamte Breite flexibel verstellen.

Unsere leistungsfähigen Beleimanlagen sind technisch charakterisiert durch:

  • Für Materialstärken von 0,5 bis 7,0 mm einsetzbar
  • Zum Beleimen von Wellpappe, kaschierte Welle oder Karton
  • Stufenlos einstellbare Maschinengeschwindigkeit dank integriertem Potentiometer
  • Robustes Maschinen-Grundgestell aus Aluminium-Profilsystem
  • RAL-Lackierung der Stahlteile nach Kundenwunsch
  • Flexibel einsetzbar dank Transportrollen mit Feststeller
  • Nutzerfreundliche Bedienung dank Rechts- und Linksanschlag sowie Bedienpanel
  • Sicherer Display-Einzug dank gummierter Non-Crush-Rollen

Punktgenauer Klebstoffauftrag und kurze Schaltzeiten

Eines der entscheidenden Qualitätsmerkmale von Beleimanlagen ist die Präzision des Klebstoffauftrags. Und genau hier punkten unsere Modelle aus der SGT-Reihe durch ihre speziell entwickelten Leimdüsen einen fadenfreien und hochpräzisen Auftrag des Leims ermöglichen. Damit die Anlage den hohen Ansprüchen an die Präzision des Klebstoffauftrags genügt, empfehlen wir die Verwendung von Leimen mit einer Viskosität zwischen 900 und 1.000 mPas. Diese Vorgabe gilt sowohl für Kalt- als auch für Heißleim.

Bei vielen Beleimanlagen steht die Präzision des Klebstoffauftrags im Widerspruch zu der Anforderung einer möglichst geringen Durchlaufzeit. Bei unseren Beleimanlagen entgegnen wir dieser Herausforderung mit extrem kurzen Schaltzeiten, die selbst bei höchster Durchlaufgeschwindigkeit beeindruckende Ergebnisse erzielen.

Nutzerfreundliche Steuerung und einfache Reinigung

In puncto Nutzerfreundlichkeit überzeugen unsere Beleimanlagen der SGT-Baureihe durch die Kombination aus KAS-Touchpanel und CAD/CAM-Schnittstelle. Im schnelllebigen Arbeitsalltag der Displayverarbeitungstechnik bietet diese Kombination den Vorteil, dass der Nutzer die gewünschten Einstellungen flexibel verarbeiten kann.

Das bewährte Touch-Panel von KAS ermöglich es, die relevanten Leimparameter direkt an der Maschine einzugeben. Die Programmierung der Leimspuren kann dann via Matrix-Pattern-Generator erfolgen, indem die integrierte CAD/CAM-Anbindung genutzt wird. Dabei können alle branchengängigen Programme wie beispielsweise ATIOS genutzt werden.

Die technischen Merkmale der Steuerung im Überblick:

  • Einfache Datenübertragung via Stick oder LAN
  • HPGL- oder PLT-Format als Ausgabeformat
  • Individuelle Vorgabe der Anlegeseite
  • Geringe Rüstzeit von rund zehn Minuten für die gesamte Anlage
  • Einfaches Abspeichern aller Aufträge
  • Verarbeitung von bis zu zwölf Displayformaten hintereinander

Auch in Bezug auf die Reinigung bietet die Beleimanlage ein hohes Maß an Bedienfreundlichkeit. So lässt sich die Anlage direkt vor den Kaltleimdüsen in zwei Bereiche für Reinigung oder Einrichtbetrieb trennen. Dabei wird eine ausreichende Zugangsbreite von 800 mm ermöglicht. Gleichzeitig sorgt das fortschrittliche Feuchtigkeitshaltesystem mit auswaschbarer Schwammeinlage für eine störungsfreie Nutzung der Kaltleimblöcke. Das Spülwasser lässt sich dabei via Kugelhahn mit Schlauchanschluss zuverlässig ableiten und austauschen.

Die Vorteile unserer Beleimanlagen

Der wichtigste Vorteil unserer modernen Beleimanlagen ist die Kombination aus Prozesssicherheit, Präzision, Flexibilität und Wirtschaftlichkeit. Die Anlagen eignen sich für die Beleimung von bis zu zwölf unterschiedlichen Displayformaten im Durchlaufverfahren, wodurch teure Klischees und Rapportzeiten entfallen. Gleichzeitig sorgt die nutzerfreundliche CAD/CAM-Steuerung für höchsten Nutzerkomfort und minimalen Personalaufwand. 

In der Kombination aus Beleimanlage, Konfektioniertisch und Durchlaufpresse spielt das System seine Vorteile voll aus. Denn alle Anlagen lassen sich ideal aufeinander abstimmen und funktionieren als hochproduktive Einheit. Durch die mobile Konzipierung aller Anlagen können Sie diese flexibel auf die räumlichen Gegebenheiten in Ihren Fertigungshallen anpassen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Die Vorteile unserer Beleimanlagen im Überblick:

  • Bis zu zwölf verschiedene Displayformate im Durchlauf leimen
  • Hohe Effizienz dank geringen Durchlaufzeiten und Wegfall von Rüstzeiten
  • Nutzerfreundliche, moderne CAD/CAM-Steuerung
  • Sowohl für Klein- als auch für Großserien geeignet
  • Individuelle Einstellung der Kalt- und Heißleimdüsen
  • Anwenderfreundliche Steuerung der Düsen mittels Touchpanel

Wir zerbrechen uns Ihren Kopf

Dank langjähriger Erfahrung in der Displayverarbeitungstechnik wissen wir: Der Grundstein für eine erfolgreiche Auslegung einer Beleimanlage wird bereits in der Konzeptphase gelegt. Nur, wenn die Anlage von Beginn an auf die heutigen und künftigen Anforderungen des Kunden ausgelegt wird, lässt sich im späteren Betrieb eine maximale Produktivität und Zuverlässigkeit garantieren.

Aus diesem Grund unterstützen wir Sie bereits während der frühen Konzeptionierung und versuchen, die Wertschöpfung Ihrer Prozesse möglichst kostenoptimal für Sie zu gestalten. Hier sind unsere Leistungen rund um die Beleimanlage im Überblick:

Beratung & Planung: Wir analysieren Ihren Bedarf, gehen auf Ihre individuellen Wünsche ein und identifizieren Optimierungspotenziale für eine kostenoptimale Wertschöpfung.

Konzeptionierung: Wir nutzen die Gestaltungsfreiheiten der frühen Konzeptphase, um eine detaillierte Projektierung Ihrer maßgeschneiderten Anlage vorzunehmen.

Konstruktion: Unsere Spezialisten planen das Gesamtlayout der Anlagentechnik, simulieren Produktionsabläufe und berechnen Taktzeiten.

Beschaffung & Produktion: Wir stellen Teile selbst her oder beschaffen sie bei unseren langjährigen Partnern – dadurch gewährleisten wir höchste Qualitätsstandards.

Montage & Installation: Unsere erfahrenen Monteure übernehmen die schlüsselfertige Installation der Anlage in Ihrer Fertigungshalle – vom Stahlbau bis zur Steuerungstechnik

Inbetriebnahme: Wir nehmen die Gesamtanlage fachgerecht in Betrieb und führen umfangreiche Testläufe durch, um die Beleimanlage auf Herz und Nieren zu prüfen. Dabei schulen wir Ihr Personal und bereiten es fachmännisch auf den Betrieb der Anlage vor.

After Sales & Service: Auch nach der Inbetriebnahme sind wir natürlich weiterhin für Sie da und unterstützen Sie mit Ersatzteilbeschaffung und Wartungsservice.