1. |
  2. Hängebahnsysteme

Flexibilität
und Effizienz

in der Intralogistik

Hängebahnsysteme, auch bekannt als Hängebahnfördertechnik, sind in allen industriellen und logistischen Prozessen unverzichtbar. Überall dort, wo Produkte intralogistisch transportiert, gepuffert, gelagert oder sequenziert werden müssen, bieten diese Systeme eine wertvolle Alternative zur herkömmlichen Flachfördertechnik. Hängebahnsysteme zeichnen sich durch ein hohes Maß an Flexibilität aus, da sie nahezu immer an bestehende räumliche Gegebenheiten angepasst werden können.

Ein entscheidender Vorteil der Hängebahnsysteme ist ihre Anpassungsfähigkeit an sich ändernde Produktionsprozesse oder Layouts. Streckenführungen lassen sich leicht modifizieren und erweitern, ohne große bauliche Änderungen vornehmen zu müssen. Durch die Nutzung des Freiraums über dem Boden können bestehende Werkhallen optimal auch über bereits vorhandenen Produktionsflächen genutzt werden.

So können Kapazitäten erhöht werden, ohne dass eine Gebäudeerweiterung notwendig ist

Hängebahnsysteme unterstützen die gewünschten Prozesse manuell, teilautomatisiert oder vollautomatisch, je nach Anforderung. Wir bieten umfassende Lösungen mit manuell und teilautomatisch geführten Single-, Trolley- oder Sonder-Warenträgersystemen bis hin zu vollautomatisierten Transport- und Lageranlagen. Unsere Systeme können individuell auf das jeweilige Produkt abgestimmt werden, unabhängig von Gewicht, Größe oder Form.

Als Systemintegrator streben wir stets danach, die beste Lösung für Ihre Anforderungen zu finden und umzusetzen.

Trolley C-Schienensystem

BC-T40-C

Trolley Fördersystem

BC-T50-RT

Wartung von (Meiko)
Hängebahnanlagen

Textillogistik, Single Technik, GoH

Standardisierte
Systeme von BKLS

N

Trolley als

Rundrohr- oder
V-Schienensystem
N

GoH als

Single-Technologie

Unsere
Beispielprojekte

Kleiderbügeltransport

Pufferlager

Kabeltrommeltransport